Drucken

Wie gehen Kinder und Jugendliche mit den Informationen und Bildern aus dem Krieg um? Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn veranstaltet am kommenden Dienstag, den 29. März um 19 Uhr ein kostenfreies Online-Gespräch für Eltern und interessierte Erwachsene. Impulse kommen von dem Kommunikationswissenschaftler Lars Gräßer und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Julia Theeg.  

Am Samstag, den 9. April wendet sich die Stiftung direkt an die Jugendlichen und veranstaltet von 10-14 Uhr einen Foto-Workshop zum Thema „Friedensbilder“. Darin überlegen 12- bis 14-Jährige gemeinsam, was Frieden für sie bedeutet und wie sie das fotografisch ausdrücken können. So können sie aktiv ihrem Wunsch nach Frieden nachgehen.

Weitere Informationen und Anmeldung über die Website: www.sk-jugend.de.

Bildmaterial finden Sie hier: www.sk-jugend.de/presse/bildmaterial.html

 

Hintergrundinformation Stiftung:

Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn unterstützt junge Menschen dabei, die Welt der Medien besser zu verstehen und sie aktiv mitzugestalten. Seit 1976 informiert, berät und qualifiziert sie Jugendliche und junge Erwachsene aus der Region und unterstützt Pädagoginnen und Pädagogen. Ihre Schwerpunkte sind kreative Medienbildung und die Qualifizierung für die Medienbranche.

Pressekontakt sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn:

Luise Weißler // Im Mediapark 7 // 50670 Köln // www.sk-jugend.de
Fon: 0221.888 95 483 // Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!